5 Excel Tricks für einen frühen Feierabend

Excel Infografik
Excel Infografik

1. Sage die Zukunft voraus

Trend Formel in Excel

Zur Verwendung der Trend-Formel benötigst du folgende Informationen: 

  • Y-Werte (der bisherige Umsatz der Vormonate)
  • X-Werte (die dazugehörigen Monate)
  • Neuer X-Wert (der zu prognostizierende Monat)

Aufbau der Formel: 

=Trend( Y-Werte; X-Werte;neue X-Werte;Konstante)

Die Konstante wird automatisch auf 0 gesetzt, wenn ihr sie nicht verwendet. Somit lautet die Formel verkürzt und bezogen auf das Beispiel:

= Trend(Bisheriger Umsatz; Dazugehörige Monate; Neuer Monat)

Auf diese Weise könnt ihr schnelle Prognosen ohne viel Hirnschmalz erstellen, die zumindest mathematisch korrekt sind ;)

 

2. Summe schneller als eine Biene

Einziger Hinweis hier: Das "=" Symbol wird meist über Umschalt + 0 ausgeführt. Somit ist der Shortcut oft: ALT + UMSCHALT + 0

Werbung

Hast du keine Lust mehr ständig nach Excel Lösungen zu googlen?

Makro Kurs

Durch den geschickten Einsatz von Funktionen, Pivot-Tabellen, VBA, Power-Query usw. kannst Du zahlreiche Aufgaben viel schneller erledigen und teilweise sogar ganz automatisieren. Auf diese Weise kannst Du 10 – 30% Deiner Arbeitszeit einsparen und dich auf wichtigere Dinge konzentrieren oder auch einfach früher in den Feierabend gehen.


3. Wie komme ich da hin?

Zielwertsuche in Excel

Die Zielwertsuche findet ihr unter: 

Daten->Was-wäre-wenn-Analyse>Zielwertsuche

3 Informationen werden benötigt, um die Zielwertsuche auszuführen:

  • Zielzelle (hier: der Gewinn)
  • Zielwert (hier: 350) 
  • Veränderbare Zelle (hier: Stückzahl)

Somit beantwortet dieses simple Beispiel die Frage, welche Stückzahl ich verkaufen muss, um einen Gewinn von 350 zu erhalten.

4. Sei schlauer als dein Kalendar

Erklärt sich von selbst.

5. Highlighte deine Hightlights

Bedingte Formatierung in Excel

Die Bedingte Formatierung bietet jede Menge Möglichkeiten deine Highlights hervorzuheben oder auch deinem Bericht eine zusätzliche visuelle Komponente zu geben.

Du findest die Bedingte Formatierung direkt in der Start-kachel.

Markiere einfach die Zellen, für die du eine Formatierung wünschst und suche aus den vielen Möglichkeiten deine passende Option aus.

So kannst du z.B. die oberen/unteren 10% markieren, ein Ampelsystem einbauen bei selbst definierten Regeln (siehe hierzu meinen Kostenstellenbericht) oder Datenbalken verwenden, die den aktuellen Fortschritt im Vergleich zu einer Zielgröße anzeigen.

So kannst du mit wenigen Klicks eine erste Analyse durchführen und deinen Bericht auch optisch hervorheben.

Hier geht es zu meinen kostenlosen Excel Vorlagen:

Ähnliche Artikel:


Schlagwörter

Excelkurs Excel Hilfe Excel online Tutorial 5 Excel Tipps früher Feierabend Shortcuts Kalendar Bedingte Formatierung Zielwertsuche Was-wäre-wenn-Analyse Sensivität Forecast Trend Prognose Excel Vorlage Infografik 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0