SVerweis Trilogie Part 2: SVerweis mit mehreren Suchkriterien

SVerweis mit mehreren Suchkriterien

Nachdem wir uns im ersten Teil dem einfach SVerweis gewidmet haben, probieren wir uns nun an einer neuen Herausforderung.

Die SVerweis Formel spiegelt mir immer die Daten zurück, die ich mittels Suchkriterium und Spaltenindex in meiner Matrix festlege. Hierbei nimmt Excel immer den ersten Treffer. 

Was kann ich jedoch machen, wenn das Suchkriterium mehrfach in meiner Tabelle gelistet ist und somit der normale SVerweis nicht mehr ausreichend ist? Ganz einfach: Wir fügen ein zweites Suchkriterium hinzu.

In diesem Video zeige ich euch, wie ihr auf zwei unterschiedliche Arten den SVerweis mit mehreren Suchkriterien durchführen könnt.

Variante 1: Verkettung der Suchkritieren in einer Hilfsspalte

In dieser Variante bleibt die einfache SVerweis Formel bestehen. Das einzige, das wir hier anpassen müssen ist unser Suchkriterium. Daher nutzen wir die =Verketten() Formel von Excel, um aus 2 Suchkriterien einen Identifier zu erstellen

Variante 2: Matrix - Formel mit Wenn-Formel

Wenn ihr kein Freund von Hilfsspalten seid, dann wird euch diese Variante mehr ansprechen. Hierbei erstellen wir eine Matrix Formel, die neben dem SVerweis auch eine Wenn-Formel enthält.

 

Viel Spaß beim Video!

Du willst die Datei kostenlos downloaden? Kein Problem:

Werbung

Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits mit Excel arbeiten und nun ihre Excelfähigkeiten auf das nächste Level bringen und große Datenmengen selbstständig auswerten möchten. Wenn du dich bisher mit Funktionen wie Sverweis, Vergleich, Arrayfunktionen usw. schwer getan hast und schon immer mal mit Pivot-Tabellen loslegen wolltest, ist dieser Kurs genau das Richtige für dich


Ähnliche Artikel:

Schlagwörter

Excel Excelkurs SVerweis erstellen Excel Hilfe Excel Tutorial Effizienz Zeit sparen Visual Basic STRG Excel lernen Excel Formeln transponieren Wie kann ich in Excel Office Tricks Feierabend Excel Vorlagen Trilogie SVerweis mit mehreren Suchkriterien

Kommentar schreiben

Kommentare: 0